Straubenhardt, den 21.11.2018

Mitgliederversammlung mit Begrüßung zahlreicher Neuimker

Zur jährlichen Versammlung trafen sich die Mitglieder des Bezirks Imkervereins Neuenbürg 1875 e.V. im Cafe des Seniorenzentrum Sonnhalde in Neuenbürg. 
Mit dabei waren zahlreiche Neuimker des Imkerkurses aus diesem Jahr. Über 40 Anmeldungen waren zu diesem Kurs eingegangen. Dies erforderte eine strukturierte Kursorganisation und die Bereitschaft von einigen Altimkern, Kurseinheiten dezentral zu übernehmen und auch für Patenschaften bereit zu stehen. So konnten die Neuimker in das Hobby der Imkerei eingeführt werden. 
Die Imkerpaten stehen den Neuimkern auch weiterhin zur Verfügung um durch praktische Hilfestellungen am Bienenstand die Lerninhalte zu sichern und Sicherheit im Umgang mit den Völkern zu bekommen. Der Vereinsvorsitzende, Erwin Rudolf aus Straubenhardt-Conweiler, überreichte den anwesenden Neuimkern ihre Teilnahmebescheinigung und dankte den Aktiven für ihren Einsatz. Aus dem Teilnehmerkreis waren über 30 Neuimker zwischenzeitlich dem Verein beigetreten, so dass nun insgesamt 129 Mitglieder zu verzeichnen waren, die über 720 Bienenvölker bewirtschaften.
Daneben gab es zahlreiche Informationen aus dem Vereinsgeschehen und aus dem Imkerverband für die Mitglieder. Um die Bedeutung der Honigbiene für das Ökosystem zu unterstreichen gibt es ab diesem Jahr einen Weltbienentag, der am 20. Mai begangen wird. Nach wie vor gilt ein Hauptaugenmerk der Bekämpfung der Varroa Milbe, die nur durch eine gute Völkerführung im Zaum gehalten werden kann. Den Abschluss des Nachmittags bildeten die üblichen Berichte zur Kasse und etliche Wortmeldungen der Mitglieder, welche u.a. eine verbesserte Öffentlichkeitsarbeit des Vereines eingefordert haben.