Unser Lehrbienenstand

Unser Lehrbienenstand wurde in den 30er-Jahren des vorigen Jahrhunderts vom Landesverband Württembergischer Imker als Wanderimkerstand aufgebaut. Grund: die von weither mit Bahn und Fuhrwerken anreisenden Imker konnten hier zur Waldtracht ihre Bienenkästen (Hinterbehandlungsbeuten) unterstellen.

Der Raum Neuenbürg wurde damals als „Honigloch“ bezeichnet und war insbesondere für seinen Tannenhonig bekannt.

Heute dient das langgezogene Gebäude

  • der Schulung unserer „Alt- und Jungimker“
  • unseren Vereinsfeiern
  • Versammlungen und Besprechungen

2005 bekam das Gebäude ein neues Dach und immer wieder einen neuen Anstrich.
Der Stand wird ab 2023 wieder verstärkt als „Pflegestelle“ von Jung- und Lehrbienenvölkern dienen und in unser Ausbildungsprogramm für Neuimker integriert.