Neuimkerkurs 2024 / 2025

Die Basis zur Bienenhaltung in Theorie und Praxis

Unser Neuimkerkurs mit 17 Teilnehmern ging am Samstag, den 17.2. um 14 Uhr mit der Infoveranstaltung (K.-J. Györfi) los.

Der nächste Termin fand statt am 2.3. um 14 Uhr - ebenfalls im Seniorenzentrum Sonnhalde in Neuenbürg / Marxzellerstraße mit dem Vortrag "Zur Biologie der Honigbiene" - gehalten von Mike Güther (Biologe, Birkenfeld)

Weiter ging's dann am Samstag, den 6.4. um 14 Uhr. Axel Kull hielt den Theorieteil "Völkerführung" im Lehrbienenstand.

Am 1. Mai gab's den Startschuss für den spannenden Teil der gemeinsamen Praxis: zwischen 10 und 13 Uhr war der Aufstellung der Ableger (Eine Brutwabe mit ausreichend jüngster Brut und eine Futterwabe in der Zarge - incl. Gesundheitszeugnis) am Lehrbienenstand. Am 5.5. ab 10 bis 11 Uhr war Kontrollgang:  werden "Königinnenzellen" gezogen? Nun wird der "Ableger" drei Wochen in in Ruhe gelassen. 

Am Samstag, den 1.6. haben wir uns das Ergebnis angesehen: bei der Hälfte der gebildeten Ableger gab es eine legende Königin. Wenige Tage später schauten wir die Fraglichen nochmal durch; und siehe da: einige hatten überraschend doch Stifte - also auch eine legende Königin. Einer muss komplett neu starten; ein anderer Ableger bekam seine Königin zugesetzt.

Jetzt gilt es, den eigenen, persönlichen Ableger zu pflegen damit ein überwinderungsfähiges Volk daraus wird (Flüssigfütterung, Varroabehandlung, Waben und Mittelwände zugeben). Samstag, den 15.6. ab 10 bis 12 Uhr ist gemeinsame Durchsicht und Fütterung (flüssig!). Das Brutbild wird angesehen und beurteilt. Die Neuimker, die mit den Paten im Raps unterwegs waren, haben erste Erfahrungen im Honigschleudern gesammelt. Andere bei der Königinnenzucht und bei den lfd. Nachschauen. 


Bitte den vierten Theorieteil vormerken: "Bienengesundheit" (Umgang mit Varroa, Faulbrut u.a. möglichen Erkrankungen der Bienen, Vorbeugung und Behandlung) Referentin ist Bea Zotti. Termin 22.6. um 14 Uhr am LBS. Danach besteht die Möglichkeit zu gemütlichem Beisammensein und zur Pflege der Ableger. 

 

 

 

Eine Anmeldung zum Kurs ist nicht mehr möglich

Informationen für das praktische Erlernen mit den Paten werden über die WhatApp-Gruppe kommuniziert.

Weitere Infos: siehe Flyer